Hl. Messe beim Anningerhaus

Anningerkirtag 2007

Der Kaplan der Pfarre St. Othmar, Andrzej Próchniak [Link...], feierte am Sonntag, dem 3. Juni 2007 um 10 Uhr beim Anningerhaus eine heilige Messe. Trotz des eher kühlen Wetters und ungünstiger Wettervorhersage war eine größere Zahl von Gläubigen zu diesem Gottesdienst gekommen. Die Blasmusikkapelle aus Gumpoldskirchen begleitete die Schubert-Messe.

Anlass für diese Messfeier war der erste Anningerkirtag, der an diesem Tag vom Verein der Naturfreunde in Mödling vom Jahre 1877 zur Feier seiner Gründung vor 130 Jahren veranstaltet wurde. Der Gottesdienst fand vor dem Anningerhaus bei jenem Kreuz statt, das am 18. September 1977 anlässlich des 100-Jahr Jubiläums des Vereins gesegnet worden war.

Anschließend spielte die Blasmusik beim Anningerhaus zum Frühschoppen auf. Ein Teil des Programms fand am Nachmittag bei der Waldrast Krauste Linde statt. Ein Sohn der damaligen Pächterfamilie ist Zisterzienserpater Michael Weiss [Link...].

Jene, die zu Fuß hinauf oder hinunter gingen, konnten eine Besonderheit in Gottes Natur beobachten: die Orchideenblüte am Anninger. Waldhyazinthe, Weißes und Rotes Waldvöglein blühen relativ häufig, auch der sehr seltene Violette Dingel blüht in diesem Jahr wieder am Anninger. Die Stendelwurz, die man sogar im Straßengraben neben der Anningerstraße entdecken kann, ist noch nicht aufgeblüht. Dafür blühen schon einige Türkenbund-Lilien.

Waldhyazinthe W. Waldvöglein R. Waldvöglein Dingel Türkenbund


Anningerkirtag 2007

Anningerkirtag 2007

Anningerkirtag 2007

Anningerkirtag 2007

Anningerkirtag 2007

Anningerkirtag 2007

Anningerkirtag 2007

Anningerhaus Krauste Linde
Anningerhaus Waldrast Krauste Linde

aktualisiert am 23-Apr-2011
Mitteilungen bitte an webmaster@othmar.at